Pollenbelastung

Niederösterreich

Prognose für 27.06.2022
Vorerst ist es noch verbreitet sonnig und heiß. Am Abend bilden sich ausgehend vom Westenvermehrt Wärmegewitter, die in der Folge auch die Bereich nördlich der Alpen und den Norden betreffen. Hinsichtlich der Pollenverteilung gibt es keine wesentlichen Änderungen. Gräser reizen Allergiker und Allergikerinnen mäßig, in höheren Lagen teils auch noch stark. Pilzsporen bringen vor allem in der Nähe zu Wäldern und Strauchreihen teils starke Belastungen mit sich, sonst nimmt deren Konzentration durch die Abtrocknung der Böden etwas ab.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Auf www.pollenwarndienst.at finden Sie Vorhersagen für den Folgetag in Textform sowie umfangreiche Information für Allergiker.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••