Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Samstag, 25. September 2021

Hoher Luftdruck und milde Luftmassen sind im Ostalpenraum wetterbestimmend. Der nächtliche Schlaf bringt die gewohnte Erholung und auch der Kreislauf kommt am Morgen rasch in Schwung. Sowohl die Leistungs- als auch die Konzentrationsfähigkeit liegen im ganzen Land auf hohem Niveau und damit gehen anfallende Arbeiten gut von der Hand. Reichlich Sonnenschein lädt zu zahlreichen Aktivitäten im Freien ein. Diese fördern das allgemeine Wohlbefinden und heben die Stimmungslage deutlich an.

aktualisiert am 24.09.2021, 07:54 Uhr.

Sonntag, 26. September 2021

In der Osthälfte Österreichs setzt sich das ruhige Hochdruckwetter fort. Hier bleiben die Biowetterreize günstig. In den westlichen Landesteilen muss mit der Annäherung einer Störung im Tagesverlauf mit leicht unbeständigem Wetter gerechnet werden. Zunehmend werden Narben- und Phantomschmerzen wahrgenommen. Es treten zwar am Vormittag föhnbedingt Kopfschmerzen auf, in der ersten Tageshälfte lädt aber auch das stabile und sonnige Wetter zu Aktivitäten an der frischen Luft ein.

aktualisiert am 24.09.2021, 08:04 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••