Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Samstag, 20. Oktober 2018

Vielfach ist weiterhin hoher Luftdruck wetterbestimmend und dies wirkt sich meist positiv auf den menschlichen Organismus aus. Der nächtliche Schlaf bringt vielfach die gewohnte Erholung und auch der Kreislauf kommt am Morgen gut in Schwung. Sowohl die Leistungs- als auch die Konzentrationsfähigkeit liegen vielfach über den individuellen Werten. Im Norden und Osten sorgt eine Nordwestströmung aber für leicht wechselhaftes Wetter. In diesen Regionen ist vereinzelt mit Kopfschmerzen, Kreislaufirritationen, Konzentrationsschwächen und Gelenksschmerzen zu rechnen. Achten Sie auf eine vitaminreiche Ernährung, um das Risiko für Erkältungskrankheiten zu minimieren.

aktualisiert am 19.10.2018, 08:02 Uhr.

Sonntag, 21. Oktober 2018

Am Boden bleibt noch hoher Luftdruck wetterbestimmend, von Nordosten macht sich aber ein kleinräumiger Tiefdruckwirbel im Tagesverlauf bemerkbar und mit nördlicher Höhenströmung gelangen feucht-kühle Luftmassen in den Ostalpenraum. Damit bleibt die Schlafqualität hoch und auch der Kreislauf kommt morgens rasch in Schwung. Rheumatiker verspüren aber nun immer öfter eine Verstärkung ihrer individuellen Beschwerden. Auch Kopfschmerzen und migräneartige Beschwerden können im Norden und Osten meist auf das Wetter zurückgeführt werden.

aktualisiert am 19.10.2018, 08:17 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••