Wetter / Produkte und Services / Bergwetter

Bergwetter

Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Tirol Vorarlberg
Prognosekarte

Vorhersage für Österreich

Freitag, 30. September 2022

Eine Störungszone zieht mit einigen Niederschlägen und oft tief hängenden Wolken bis zum Vormittag nordostwärts ab. Die Schneefallgrenze steigt auf ca. 2000 bis 2400m Seehöhe. Dahinter sind in den meisten Gebirgsgruppen der Nord- und Zentralalpen Auflockerungen und mitunter auch einige Sonnenstrahlen möglich. Mit weiteren südlicher bis südwestlicher Höhenströmung stauen sich aber im Laufe des Nachmittags wieder vermehrt dichte Wolken zwischen dem Rätikon und den Karawanken und die Niederschlagshäufigkeit nimmt abermals zu. Temperaturmaxima in 2000m Seehöhe meist zwischen 2 und 6 Grad. In Hochlagen bläst weiterhin oft lebhafter Südwestwind.

aktualisiert am 29.09.2022, 12:48 Uhr.

Samstag, 1. Oktober 2022

Eine weitere Störungszone erreicht das Bergland, diesmal von Westen her. Vor allem am Alpenostrand gibt es aber zunächst noch ein paar recht sonnige Stunden, über den Tälern hält sich teilweise Nebel. Von Westen her breitet sich ein Wolkenschirm aus, nachmittags zieht es dann verbreitet zu. Außerdem kommen Regen und Schneefall auf, die Schneefallgrenze steigt bis zum Abend auf rund 2100 bis 2800m Seehöhe. Der Westwind legt in vielen Höhenlagen deutlich zu, besonders kräftig kann er in den Nordalpen werden. Wenig bis gar kein Niederschlag und auch deutlich geringere Windgeschwindigkeiten sind auf der Alpensüdseite anzutreffen. Temperaturanstieg in 2000m Seehöhe auf 4 bis 8 Grad!

aktualisiert am 29.09.2022, 12:58 Uhr.

weitere Informationen:

aktuelle Messwerte der Bergstationen

zur Wettervorhersage für Österreich


(c) walter.zoerer@mc2alpin.at
Expeditionswetter

Maßgeschneiderte Prognosen für Ihr Ziel… mehr  •••

bodenanalyse,teaser
Allgemeine Vorhersagen

Allgemeine Wettervorhersagen… mehr  •••

Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)