Wetter / Produkte und Services / Bergwetter

Bergwetter

Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Tirol Vorarlberg
Prognosekarte

Vorhersage für Österreich

Donnerstag, 12. Dezember 2019

Eine Störungszone quert von Westen her Österreich und diese bringt vor allem in der ersten Tageshälfte an der Alpennordseite Regen oder Schneefall. Im südlichen Bergland zeichnet sich zwar weniger Niederschlag ab, ganz beständig bleibt es aber auch hier nicht. Der Wind weht mäßig, zeitweise auch lebhaft aus Süd bis West. In 2000m Seehöhe liegen die Temperaturen zwischen minus 10 und minus 6 Grad.

aktualisiert am 11.12.2019, 17:45 Uhr.

Freitag, 13. Dezember 2019

Tiefer Luftdruck bleibt weiterhin wetterbestimmend und mit dem Durchzug einer Störungszone werden die Berggipfel in Wolken gehüllt. Außerdem regnet oder schneit es immer wieder, die Schneefallgrenze steigt vorübergehend auf rund 1000m, bevor sie tagsüber wieder deutlich absinkt. Entlang der Nordalpen sowie am Alpenostrand weht der Wind lebhaft bis kräftig aus Südost bis Südwest. In 2000m Seehöhe bewegen sich die Temperaturen zwischen minus 10 und minus 6 Grad.

aktualisiert am 11.12.2019, 18:30 Uhr.

weitere Informationen:

aktuelle Messwerte der Bergstationen

zur Wettervorhersage für Österreich


(c) walter.zoerer@mc2alpin.at
Expeditionswetter

Maßgeschneiderte Prognosen für Ihr Ziel… mehr  •••

bodenanalyse,teaser
Allgemeine Vorhersagen

Allgemeine Wettervorhersagen… mehr  •••

Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)