Aktuell / News

News aktuell

26.02.2021 Große Unterschiede im Winter 2020/21
Große Unterschiede im Winter 2020/21
Vorläufige Winterbilanz: Sehr mild, im Tiefland Platz 21 der wärmsten Winter der Messgeschichte, auf den Bergen Platz 26. mehr  •••
26.02.2021 WetterZOOM - Extreme Schneelasten: wie viel Schnee ist zu viel?
WetterZOOM - Extreme Schneelasten: wie viel Schnee ist zu viel?
mehr  •••
16.02.2021 Starkbeben Auslöser für prähistorische Bergstürze
Starkbeben Auslöser für prähistorische Bergstürze
Studie der Uni Innsbruck in Zusammenarbeit mit der ZAMG: Seeschlamm aus Seen zeigt, dass ungewöhnlich starke Erdbeben prähistorische Bergstürze in den österreichischen Alpen verursachten. mehr  •••
12.02.2021 CLARITY: Ein Klima-Stadtplanungs-Tool für die Öffentlichkeit
CLARITY: Ein Klima-Stadtplanungs-Tool für die Öffentlichkeit
Projekt CLARITY: Informationen über den Klimawandel in der Stadt leicht zugänglich und verständlich einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und Anpassungsmaßnahmen aufzuzeigen. mehr  •••
11.02.2021 Eistage wurden in den letzten Jahrzehnten weniger
Eistage wurden in den letzten Jahrzehnten weniger
Die nächsten Tage bringen strengen Frost und in vielen Regionen Eistage Eistage sind in den letzten Jahrzehnten deutlich seltener geworden. mehr  •••
10.02.2021 Österreichisches Klimabulletin 2020
Österreichisches Klimabulletin 2020
Wie außergewöhnlich war 2020 in Österreich aus klimatologischer Sicht? Das Klimabulletin der ZAMG ordnet den Zustand des Klimas ein. mehr  •••
10.02.2021 Eine in Wien entwickelte neue Magnetik-Methode unterstützt die Klimaforschung
Eine in Wien entwickelte neue Magnetik-Methode unterstützt die Klimaforschung
Die neue Methode ermöglicht, die Folgen von raschen Klimaschwankungen in der Erdgeschichte und ihre Auswirkungen auf das Ökosystem noch besser zu erforschen. mehr  •••
04.02.2021 Einheitliche Lawinenwarnungen in der Grenzregion Österreich-Slowenien
Einheitliche Lawinenwarnungen in der Grenzregion Österreich-Slowenien
Das Projekt CROSSRISK entwickelt einheitliche, mehrsprachige Warnsysteme, wie den Lawinenbericht auf www.crossrisk.eu. mehr  •••
Die ZAMG ist eine
Forschungseinrichtung des
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
© Zentralanstalt für
Meteorologie und Geodynamik
1190 Wien, Hohe Warte 38
Telefon: +43 1 36 0 26
E-Mail •••