Wetter / Produkte und Services / Saisonprognose

Periode: Oktober - DezemberEinzelmonate: Oktober | November | Dezember

Saisonprognose Oktober bis Dezember 2021

Für den Spätherbst 2021 liegt die Wahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche Temperaturen bei knapp über 40%. In etwa vier von zehn Fällen kommt es zu durchschnittlichen Temperaturen und die verbleibenden knapp 20% entfallen auf unterdurchschnittliche Temperaturen. Die Durchschnittstemperatur für den Zeitraum Oktober bis Dezember beträgt in Österreich 3,5°C.

Die einzelnen Monate Oktober, November und Dezember zeigen dabei teils deutliche Unterschiede:

Im Oktober liegen die Wahrscheinlichkeiten für überdurchschnittliche und durchschnittliche Temperaturen mit etwa 40% fast gleichauf. Die Wahrscheinlichkeit für unterdurchschnittliche Temperaturen beträgt hingegen nur rund 20%.
Nach einer etwas kühleren und teils auch feuchteren Phase zu Monatsbeginn dürfte es im weiteren Oktoberverlauf zu einer relativ milden Westströmung kommen, welche nur von einzelnen Kaltluftvorstößen unterbrochen wird.

Im November nimmt die Wahrscheinlichkeit für durchschnittliche Temperaturen mit knapp über 60% den größten Wert ein. In zwei von zehn Fällen kommt es zu unterdurchschnittlichen und nur mit etwas mehr als 15% Wahrscheinlichkeit werden überdurchschnittliche Temperaturen erreicht. Dies würde entweder für eine anhaltend kühle Nordströmung oder ein stabiles Hoch über Osteuropa sprechen.

Im Dezember halten sich die Wahrscheinlichkeiten für durchschnittliche und überdurchschnittliche Temperaturen mit rund 40% die Waage. Die verbleibenden 20% entfallen auf unterdurchschnittliche Temperaturen.

Rückblick: Ende August lag die Wahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche Temperaturen für den September bei knapp über 70%. In der Prognose wurde darauf hingewiesen, dass die Großwetterlage nach einem kühlen Monatsstart umstellen würde. Dies war auch der Fall und besonders die zweite Monatshälfte verlief überdurchschnittlich warm. In Summe wird der September 2021 deutlich "zu warm" bilanzieren.

Eine detaillierte Auswertung zum September 2021 gibt es rund um den Monatswechsel auf der ZAMG-Homepage http://www.zamg.ac.at/aktuell .

Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der Saisonprognose nicht um eine exakte Vorhersage im Sinne einer 3- Tagesprognose handelt, sondern um eine grobe Abschätzung der mittleren Temperaturverhältnisse im Ostalpenraum.

Stand: 27.09.2021