Pollenbelastung

Niederösterreich

Prognose für 04.07.2022
Zunächst scheint oft die Sonne, bevor sich mit Aufzug der nächsten Kaltfront zahlreiche Regenschauer und Gewitter von Westen her auf Österreich ausbreiten. Am längsten sonnig und beständig bleibt es ganz im Osten und Südosten, wo der Wetterumschwung dann erst für die Nacht erwartet wird. Höchstwerte von West nach Ost 25 bis 35 Grad. Pollenallergiker müssen sich vor dem Regen noch auf leichte bis mäßige, in mittleren Höhenlagen aber auch auf starke Belastungen durch Gräser, Ampfer und Wegerich einstellen. Auch Pilzsporen befinden sich in teils hoher Zahl in der Luft.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Auf www.pollenwarndienst.at finden Sie Vorhersagen für den Folgetag in Textform sowie umfangreiche Information für Allergiker.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••