Pollenbelastung

Burgenland Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Wien Tirol Vorarlberg

Prognose für 11.05.2021
Südföhn und oft auch Sonnenschein bleiben im Ostalpenraum noch einmal wetterbestimmend. Den Westen des Landes erreicht am Vormittag eine Störungszone, die aber lange Zeit nur zwischen Vorarlberg und Oberkärnten vor allem an der Alpensüdseite dichte Wolken und Regen bringt, denn alpennordseitig bleibt der Föhn zumindest östlich des Tiroler Unterlandes meist noch ganztägig aktiv und bricht erst abends zusammen. Tageshöchsttemperaturen von West nach Ost 19 bis 29 Grad. Im Westen sind die Pollenbelastungen durch den Regen deutlich gedämpft. Sonst bringt das frühsommerlich warme Wetter nochmals leichte Belastungen durch Birke, Esche und Platane sowie auch schon durch Gräserpollen. In mittleren Höhenlagen können die Belastungen durch die Birke auch noch mäßiges Niveau erreichen.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Auf www.pollenwarndienst.at finden Sie Vorhersagen für den Folgetag in Textform sowie umfangreiche Information für Allergiker.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••