Pollenbelastung

Burgenland Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Wien Tirol Vorarlberg

Prognose für 27.06.2022
Weitgehend trocken, aber zunehmend heiß geht es durch den Montag. Am Nachmittag ist außerdem die Schauer- und Gewitterneigung im Bergland erhöht. Dazu weht am Alpenostrand mäßiger bis lebhafter Wind aus Südost. Keine wesentliche Änderung für die Beeinträchtigungen bedeutet das für Pollenallergiker. Gräser reizen die Schleimhäute mäßig, in höheren Lagen teils auch stark. Pilzsporen bringen vor allem in der Nähe zu Wäldern und Strauchreihen teils starke Belastungen mit sich.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Auf www.pollenwarndienst.at finden Sie Vorhersagen für den Folgetag in Textform sowie umfangreiche Information für Allergiker.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••