Pollenbelastung

Burgenland Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Wien Tirol Vorarlberg

Prognose für 15.04.2024
Eine Kaltfront verlagert sich zum Wochenstart von West nach Ost über Österreich und bringt neben Wolken und Regenschauern auch eine deutliche Akühlung in allen Höhen. Am längsten sonnig und trocken bleibt es dabei im Süden und Südosten Österreichs. Bei zum Teil starkem West- bis Nordwestwind gehen die Temperaturen zurück. Damit nimmt auch die Pollenbelastung im Tagesverlauf langsam ab. Vor allem in den Niederungen im Süden und Osten können zunächst jedoch noch die Pollen von Birken, Eschen und Platanen zum Teil stark reizen. Mit dem Wind und den Niederschlägen nimmt die Pollendichte in der Luft jedoch ab und die Beschwerden gehen zurück.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit der MedUni Wien (http://pollenservice.wien) und dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperationen ermöglichen das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantieren somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••