Pollenbelastung

Burgenland Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Wien Tirol Vorarlberg

Prognose für 19.07.2024
Der Sonnenschein bleibt nicht ganz ungetrübt. Besonders in Alpenhauptkammnähe und im Südwesten nimmt die Schauer- und Gewitterneigung ab dem Nachmittag wieder deutlich zu. Vielerorts geht aber der Freitag dennoch trocken zu Ende. Die Belastung durch Gräserpollen ist in den Niederungen weiter rückläufig, nur in mittleren Höhenlagen ist noch mit bis zu mäßigem Pollenflug zu rechnen. Insgesamt bedeutet dies jedoch nur geringfügige Entspannung, da Allergiker in den tiefen Lagen bereits die leichte, stellenweise auch mäßige Konzentration an Beifußpollen verspüren.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit der MedUni Wien (http://pollenservice.wien) und dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperationen ermöglichen das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantieren somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••