Pollenbelastung

Tirol

Prognose für 28.05.2024
Von Westen zieht eine Kaltfront im Tagesverlauf in Richtung Osten und bringt neben dichten Wolken auch Regen und Regenschauer. Im Vorfeld der Störung scheint jedoch in den östlichen und südöstlichen Landesteilen noch einmal die Sonne. Bis Mittag werden allerdings auch hier die Wolken immer dichter und Regenschauer setzen ein. Mitunter mischen sich dann auch Gewitter in den Niederschlag. Gegen Abend lässt schließlich von Westen der Niederschlag bereits wieder nach. In Vorarlberg, in Tirol sowie in Teilen Salzburgs, der westlichen Steiermark und im Südwesten des Landes sind die Pollenbelastungen auf Grund der Niederschläge gedämpft. Zum Teil mäßige Belastungen durch Gräser sind aber möglich. Nach Osten zu sind die Belastungen nach wie vor hoch. Auch Pilzsporen befinden sich hier in mäßig hoher Zahl in der Luft.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperation ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••