Pollenbelastung

Tirol

Prognose für 21.06.2024
Tagsüber ist es heiß und schwül, nur im Westen fließt schon kühlere Luft ein. Der Pollenflug von Gräsern erreicht damit vor allem in der Osthälfte hohes Niveau, im Westen wird er von durchziehenden Niederschlägen bereits gehemmt. Besonders in Gewitternähe kann die Belastung jedoch aufgrund des Aufplatzens der Gräserpollen kurzzeitig erheblich ansteigen. Grünerlen und Edelkastanien können Birkenpollenallergiker reizen. Am Abend und in der Nacht breiten sich Schauer und teils kräftige Gewitter auch in den Osten aus. Pilzsporen sind verbreitet in mäßigen bis hohen Konzentrationen in der Luft.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperation ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••