Pollenbelastung

Steiermark Niederösterreich Salzburg Tirol

Prognose für 22.04.2024
In der neuen Woche bleibt es unbeständig und kühl. Bei einer Schneefallgrenze von 700 bis 1200m liegt der Schwerpunkt der Schauertätigkeit im Westen und Südwesten des Landes. Die vorherrschende Witterung sorgt für eine anhaltende Verschnaufpause unter den Pollenallergikern. Die Belastungen, vor allem jene der Birkenpollen, bleibt eingeschränkt und meist auf geringem Niveau. Platanenpollen können im urbanen Bereich mitunter für mäßige Belastungen sorgen. Erste Gräserpollen können an thermisch begünstigen Orten erste geringe Reize verursachen.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperation ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••