Pollenbelastung

Steiermark Niederösterreich Kärnten Wien

Prognose für 19.06.2024
Mit Hochdruckeinfluss und deutlich wärmeren Luftmassen verlagert sich der Schwerpunkt der Gräserblüte mit den wärmeren Temperaturen auch auf höhere Lagen des Alpenvorlandes und des Alpenhauptkammes. Die markante südwestliche Strömung fördert zusätzlich die weiträumige Verfrachtung der Gräserpollen und verstärkt damit die Belastungen für Allergiker auch abseits der Quellgebiete. Zusätzlich machen sich Pilzsporen für Betroffene weiterhin in hohen Konzentrationen bemerkbar.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Polleninformationsdienst (https://www.polleninformation.at/). Diese Kooperation ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••