Wetter / Produkte und Services / Bergwetter

Bergwetter

Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Tirol Vorarlberg
Prognosekarte

Vorhersage für Österreich

Montag, 19. November 2018

Am Montag stellt sich überall im Bergland trübes und winterliches Wetter ein. Die meisten Berge sind ganztags in dichte Wolken gehüllt. Vormittags schneit es an der Alpennordseite immer wieder leicht, am Nachmittag eher entlang des Alpenostrandes sowie im Südosten. Auflockerungen gibt es tagsüber am ehesten von den Kitzbüheler Alpen westwärts. Es weht mäßiger, eisig kalter Wind aus Ost. Die Temperaturen in 2000m Seehöhe liegen zwischen minus 6 und minus 10 Grad.

aktualisiert am 18.11.2018, 13:03 Uhr.

Dienstag, 20. November 2018

Am Dienstag zieht im Süden ein Tief an Österreich vorbei, eine Frontalzone erfasst von Süden her die gesamte Osthälfte mit Niederschlägen. Die Berge sind weiterhin in dichte Wolken gehüllt und vom Lungau ostwärts schneit es von unterschiedlicher Intensität. Am meisten Schnee fällt voraussichtlich in den Karnischen Alpen, den Karawanken, der Koralpe sowie in den östlichen Randgebirgen. Die Schneefallgrenze steigt tagsüber teils auf 600m Seehöhe. Im Westen sowie entlang der Alpennordseite gibt es föhnige Auflockerungen. Der Höhenwind legt zu, weht tagsüber entlang des Alpenhauptkammes teils kräftig aus Südost bis Süd. Die Temperaturen betragen in 2000m Seehöhe von Ost nach West zwischen minus 7 bis 0 Grad.

aktualisiert am 18.11.2018, 13:09 Uhr.

weitere Informationen:

aktuelle Messwerte der Bergstationen

zur Wettervorhersage für Österreich


(c) walter.zoerer@mc2alpin.at
Expeditionswetter

Maßgeschneiderte Prognosen für Ihr Ziel… mehr  •••

bodenanalyse,teaser
Allgemeine Vorhersagen

Allgemeine Wettervorhersagen… mehr  •••

Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)