Geophysik / News

Geophysik News

07.05.2020 Römische Luxusvilla mit Seeblick: Ausgrabungen in Weyregg am Attersee
Römische Luxusvilla mit Seeblick: Ausgrabungen in Weyregg am Attersee
Der Einsatz von Geomagnetik und Georadar durch ZAMG Archeo Prospections ermöglichte die Visualisierung einer luxuriösen Villa aus der Zeit der Römer am Attersee. mehr  •••
04.05.2020 Erdbeben im April 2020
Erdbeben im April 2020
Im April 2020 wurden in Österreich drei leichte Erdbeben von der Bevölkerung verspürt. Die Epizentren lagen in Vorarlberg, Kärnten und Oberösterreich. mehr  •••
22.04.2020 Ein Monat danach: Zagreb Beben vom 22. März 2020 in Zeiten von COVID-19
Ein Monat danach: Zagreb Beben vom 22. März 2020 in Zeiten von COVID-19
Interview mit Prof. Herak von der Universität Zagreb: Christa Hammerl begab sich ein Monat nach dem schweren Erdbeben auf "virtuelle" Spurensuche. mehr  •••
14.04.2020 125 Jahre Erdbeben in Ljubljana
125 Jahre Erdbeben in Ljubljana
Heute vor 125 Jahren ereignete sich ein schweres Erdbeben in Ljubljana, dieses Beben hatte u.a. – neun Jahre später – die Gründung des Erdbebendienstes der ZAMG zur Folge. mehr  •••
08.04.2020 Feuerkugel über Österreich wurde seismisch registriert
Feuerkugel über Österreich wurde seismisch registriert
Die Druckwelle des Feuerballs, der am 6. April 2020 von vielen Personen über Österreich beobachtet wurde, konnte an mehreren seismischen Stationen aufgezeichnet werden. mehr  •••
Teaserportlet Bebenkarte groß
Karten und Listen seismischer Aktivität

Aktuelle Erdbeben… mehr  •••

Umfeld eines Stollens © ZAMG
Angewandte Geophysik

Angewandte Geophysik… mehr  •••

Live-Seismogramm
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl
Magnetik
Willkommen bei der Magnetik der geophysikalischen Abteilung der ZAMG. © ZAMG Geophysik
Conrad Observatorium
Willkommen am Conrad Observatorium. © Gerhard Ramsebner