Geophysik / News

Geophysik News

10.03.2021 Vor 10 Jahren: Die Dreifach-Katastrophe von Tōhoku in Japan
Vor 10 Jahren: Die Dreifach-Katastrophe von Tōhoku in Japan
Das Erdbeben der Magnitude 9,1 vom 11. März 2011 generierte einen gigantischen Tsunami, der im Kernkraftwerk Fukushima Dai-ichi zum Supergau führte. mehr  •••
02.03.2021 In die Atmosphäre hineinhören: neue Infraschall-Messanlage
In die Atmosphäre hineinhören: neue Infraschall-Messanlage
Mittels Infraschall können über tausende Kilometer heftige Explosionen, Vulkanausbrüche und Boliden gemessen werden. mehr  •••
01.03.2021 Erdbeben im Februar 2021
Erdbeben im Februar 2021
Im Februar 2021 wurden in Österreich vier Erdbeben von der Bevölkerung wahrgenommen. Drei ereigneten sich in Tirol, eines in Niederösterreich. mehr  •••
16.02.2021 Starkbeben Auslöser für prähistorische Bergstürze
Starkbeben Auslöser für prähistorische Bergstürze
Studie der Uni Innsbruck in Zusammenarbeit mit der ZAMG: Seeschlamm aus Seen zeigt, dass ungewöhnlich starke Erdbeben prähistorische Bergstürze in den österreichischen Alpen verursachten. mehr  •••
10.02.2021 Eine in Wien entwickelte neue Magnetik-Methode unterstützt die Klimaforschung
Eine in Wien entwickelte neue Magnetik-Methode unterstützt die Klimaforschung
Die neue Methode ermöglicht, die Folgen von raschen Klimaschwankungen in der Erdgeschichte und ihre Auswirkungen auf das Ökosystem noch besser zu erforschen. mehr  •••
Teaserportlet Bebenkarte groß
Karten und Listen seismischer Aktivität

Aktuelle Erdbeben… mehr  •••

Umfeld eines Stollens © ZAMG
Angewandte Geophysik

Angewandte Geophysik… mehr  •••

Live-Seismogramm
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl
Magnetik
Willkommen bei der Magnetik der geophysikalischen Abteilung der ZAMG. © ZAMG Geophysik
Conrad Observatorium
Willkommen am Conrad Observatorium. © Gerhard Ramsebner