Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Dienstag, 30. Mai 2017

Die Luftmasse wird nun immer labiler. Dadurch entstehen am Nachmittag vor allem im Westen sowie generell im Bergland einige Gewitter. Dies äußert sich bei wetterfühligen Menschen in Form von nervöser Unruhe und Konzentrationsproblemen. Zusätzlich kann es auch zu Kreislaufproblemen kommen. Im östlichen Flachland wird es nochmals sonnig und heiß. Dort kann es durch die hohen Temperaturen zu gesundheitlichen Problemen bei Personen mit niedrigem Blutdruck kommen. Häufig überwiegen aber doch noch einmal positive Wetterreize.

aktualisiert am 29.05.2017, 06:59 Uhr.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Unbeständiges Wetter im ganzen Land. Es kommt speziell am Nachmittag zu zahlreichen Regenschauern und Gewittern. Dadurch müssen wetterfühlige Menschen heute mit Konzentrationsproblemen rechnen und manche Menschen fühlen sich leicht reizbar und nervös. Zusätzlich ist die Anfälligkeit für Koliken erhöht. Daher sollten Diätvorschriften jedenfalls eingehalten werden. Auch Narben- oder Phantomschmerzen machen sich verstärkt bemerkbar.

aktualisiert am 29.05.2017, 07:03 Uhr.

 

Menschenswetter_Final

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at

Menschenswetter3

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••