Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Samstag, 18. August 2018

Nach einer angenehm kühlen und für viele erholsamen Nacht beginnt der Samstag sonnig und entspannt. Rasch legen die Temperaturen aber wieder zu und vor allem im Osten ist erneut mit Hitzebelastungen zu rechnen. Legen Sie entsprechend der Tageserwärmung auch ihre Erledigungen in die Vormittagsstunden. Im Bergland der Westhälfte ist die Gewitterneigung zudem etwas erhöht. Hier müssen Wetterfühlige mitunter mit leichten Beeinträchtigungen wie Kreislaufbeschwerden rechnen, obwohl es in diesen Regionen allgemein kühler bleibt.

aktualisiert am 18.08.2018, 06:25 Uhr.

Sonntag, 19. August 2018

Das Hochdruckwetter samt strahlendem Sonnenschein und wenig Wind in den meisten Regionen des Landes fort. In den Ballungsräumen ist es bereits in der Früh schon merklich wärmer als zuletzt und die warme Luft kann schlechter aus den Wohnungen entweichen. In nur wenigen Stunden wird im Osten die 30-Grad-Marke wieder überschritten, entsprechend rasch folgen bei älteren Menschen dann hitzebedingte Beschwerden wie Kreislaufprobleme. Trinken Sie viel. Am Nachmittag steigt die Gewitterneigung im Westen, besondere Vorsicht ist im Straßenverkehr geboten.

aktualisiert am 19.08.2018, 04:56 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at

 

 

zur aktuellen Biowetter Prognose

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••