Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Freitag, 15. Februar 2019

Während der ersten Stunden des Tages muss vor allem in inneralpinen Becken und Tälern noch mit schwachen Kältereizen gerechnet werden. Feuchte Luft lässt hier mitunter auch Rheumatiker oder Asthmatiker über verstärkte Beschwerden klagen. Insgesamt überwiegen jedoch im Ostalpenraum unter Hochdruckeinfluss die positiven Wetterreize. Die meisten Menschen fühlen sich fit und ausgeruht. Gewohnte Tätigkeiten gehen gut von der Hand. Strahlender Sonnenschein hebt die Stimmung zusätzlich. Allfällige körperliche und geistige Beschwerden sind damit nicht auf das aktuelle Wettergeschehen zurückzuführen.

aktualisiert am 15.02.2019, 07:20 Uhr.

Samstag, 16. Februar 2019

Hochdruckeinfluss über gesamt Mitteleuropa prägt auch im Ostalpenraum das Witterungsgeschehen. Zumeist gibt es keine Beeinträchtigungen bei Wetterfühligen, tagsüber lädt das milde und überwiegend sonnige Wetter zu ausgedehnten Aufenthalten im Freien ein.

aktualisiert am 16.02.2019, 05:48 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at

 

 

zur aktuellen Biowetter Prognose

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••