Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Montag, 24. Juni 2019

Hochdruckeinfluss setzt sich nahezu im ganzen Land durch. Mit der Wetterberuhigung und dem vielerorts sehr sonnigen Wetter nehmen die positiven Einflüsse zu. Der Tag verläuft oft sommerlich, bis auf den heißeren Westen werden die 30 Grad jedoch meist nicht überschritten. Mit den sommerlichen, aber nicht allzu heißen Temperaturen kommen die meisten Menschen auch gut zurecht. Besonders empfindliche Menschen sollten sich dennoch über die Mittagszeit nach Möglichkeit schonen bzw. geschont werden.

aktualisiert am 24.06.2019, 08:15 Uhr.

Dienstag, 25. Juni 2019

Sonniges und weitgehend stabiles Hochdruckwetter ist für Österreich wetterbestimmend. Nur im Süden und Südosten hält sich noch etwas labilere Luft und hier sind am Nachmittag vereinzelt kurze Schauer oder auch kleine Gewitterzellen nicht ausgeschlossen. In deren Umfeld sind mitunter nervöse Unruhe oder Konzentrationsschwächen möglich. Mit der Zufuhr wärmerer Luftmassen steigt auch die Kopfschmerzanfälligkeit. Tagsüber empfiehlt sich ein Abschatten der Wohnräume, in der Nacht sollte kräftig durchgelüftet werden.

aktualisiert am 25.06.2019, 07:44 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at

 

 

zur aktuellen Biowetter Prognose

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••