Wetter / Produkte und Services / Bergwetter

Bergwetter

Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Salzburg Oberösterreich Tirol Vorarlberg
Prognosekarte

Vorhersage für Österreich

Donnerstag, 25. Jänner 2018

Im Ostalpenraum überwiegt vorerst noch der Hochdruckeinfluss. Dabei ist es oben auf den Bergen sehr mild, die Nullgradgrenze steigt auf bis zu 3000m Seehöhe. Meist scheint auch die Sonne, gelegentlich können Schleierwolken die Einstrahlung merklich abschwächen. In Vorarlberg und Tirol ziehen im Laufe des Nachmittags etwas mehr Wolken auf. Der Höhenwind bläst oft schwach, selbst auf den Gipfeln der Dreitausender meist nur mäßig aus Süd bis West. Mittagstemperaturen auf 2000m Seehöhe 2 bis 7 Grad.

aktualisiert am 23.01.2018, 17:20 Uhr.

Freitag, 26. Jänner 2018

Die Vorderseitenwetterlage verstärkt sich, die Südkomponente der Strömung nimmt zu. Es ist auch leicht föhnig, vor allem im Westen. Die Täler bleiben teils länger unter einer Nebel- bzw. Hochnebeldecke liegen, während auf den Bergen verbreitet mit Sonnenschein zu rechnen ist. Erst gegen Abend treffen in Vorarlberg Wolken ein. Durch die Anströmung der Berge von Süden her stauen sich die Wolken vor allem in den südlichen Abschnitten der Stubaier und Zillertaler Alpen sowie in Osttirol und Oberkärnten. Hier sind die Sichten durch Wolken entsprechend schlecht, sonst ist die Fernsicht aufgrund der recht trockenen Luft sehr gut. Auf den Gipfeln und Kämmen weht lebhafter, teils sogar kräftiger Wind aus südlichen Richtungen. Das Temperaturniveau sinkt allgemein etwas ab, in 2000 hat es zwischen -1 und +4 Grad.

aktualisiert am 23.01.2018, 17:32 Uhr.

weitere Informationen:

aktuelle Messwerte der Bergstationen

zur Wettervorhersage für Österreich


(c) walter.zoerer@mc2alpin.at
Expeditionswetter

Maßgeschneiderte Prognosen für Ihr Ziel… mehr  •••

bodenanalyse,teaser
Allgemeine Vorhersagen

Allgemeine Wettervorhersagen… mehr  •••

Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)