Wetter / Produkte und Services / Saisonprognose

Periode: Februar - AprilEinzelmonate: Februar | März | April

Saisonprognose Februar 2018 bis April 2019

Für den Spätwinter bzw. Frühling 2018/19 liegen die Wahrscheinlichkeitsbereiche für durchschnittliche und unterdurchschnittliche Temperaturen mit knapp 40% fast gleichauf. Die restlichen etwa 20% entfallen auf überdurchschnittliche Temperaturen. Die Durchschnittstemperatur für den Zeitraum Februar bis April beträgt in Österreich rund 3,6°C.

Für die einzelnen Monate unterscheiden sich die Bilder dabei ein wenig:

Im Februar liegt die Wahrscheinlichkeiten für unterdurchschnittliche Temperatur bei rund 50%. In jeweils rund einem Viertel der Fälle kommt es zu durchschnittlichen und überdurchschnittlichen Temperaturen. Nach einem relativ milden Start in den Monat kommt es ab etwa dem zweiten Monatsdrittel zur Zufuhr kalter Luft aus Nord bzw. Nordosten. Dadurch dürfte es zu anhaltend winterlichen Temperaturen kommen und besonders nördlich der Alpen sind auch immer wieder Schneefälle möglich.

Im März halten sich die Wahrscheinlichkeitsbereiche für unterdurchschnittliche und durchschnittliche Temperaturen mit jeweils ca. 40% fast die Waage. In nur etwa 2 von 10 Fällen kommt es zu überdurchschnittliche Temperaturen.

Im April liegen die Wahrscheinlichkeiten für die unterschiedlichen Temperaturbereiche fast gleichauf. Ein Trend zeichnet sich somit für den April noch nicht ab.

Rückblick: Anfang Jänner lagen die Wahrscheinlichkeiten für die einzelnen Temperaturbereiche fast gleichauf. Wie erwartet kam es am Berg zu deutlich unterdurchschnittlichen Temperaturen, während das Fehlen von Hochdrucklagen in den Niederungen für überdurchschnittliche Jännertemperaturen sorgte.

Eine detaillierte Auswertung zum Jänner 2019 gibt es auf der ZAMG-Homepage http://www.zamg.ac.at/aktuell .

Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei der Saisonprognose nicht um eine exakte Vorhersage im Sinne einer 3-Tagesprognose handelt, sondern um eine grobe Abschätzung der mittleren Temperaturverhältnisse im Ostalpenraum.

Stand: 07.02.2019