Pollenbelastung

Steiermark Niederösterreich Kärnten Tirol Oberösterreich Tirol

Prognose für 21.05.2022
In der Nordhälfte gibt es wiederholt Regenschauer, im Süden nach einem teils recht sonnigen Vormittag am Nachmittag regional kräftige Gewitter. Über das östliche Flachland ziehen voraussichtlich nur wenige Schauerzellen, der West- bis Nordwestwind kann jedoch sehr lebhaft auffrischen. In Gebieten mit vermehrter Schauertätigkeit bleiben auch die Pollenbelastungen meist auf geringem Niveau. Ganz im Osten sowie zunächst auch auf der Alpensüdseite muss hingegen mit teils noch hoher Gräserpollenkonzentration gerechnet werden. Birkenpollen verteilen sich durch auflebenden Wind und Ferntransport auf tiefe und mittlere Höhenstufen, erreichen aber dennoch meist nur geringe Luftkonzentrationen.

Die Pollenvorhersage wird täglich erneuert und erfolgt unter Zusammenarbeit mit dem Pollenwarndienst der MedUni Wien. Diese Zusammenarbeit ermöglicht das Einbeziehen von Messwerten aus Pollenfallen und garantiert somit, dass wissenschaftlich fundierte Aussagen getroffen werden können.

Auf www.pollenwarndienst.at finden Sie Vorhersagen für den Folgetag in Textform sowie umfangreiche Information für Allergiker.

Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••