Wetter / Wetterkarte

Aktuelle Wetterkarte und Kartenarchiv

Wetterlage vom 20. August 2014, 00 UTC

Der Alpenraum befindet sich in einer Südwest- bis Westströmung. In diese Strömung eingelagert liegt eine Störungszone, die durch einen Kurzwellentrog in hohen Luftschichten verstärkt wird. Diese Störung sorgt vor allem südlich des Alpenhauptkammes für teils intensiven Regen, im Norden für lokale Schauer. An dieser Wetterlage ändert sich auch am Donnerstag nur wenig. Allerdings sickert von Nordwesten vorübergehend polare Kaltluft nach Österreich und lässt die Temperaturen in allen Höhen sinken. Eine ruhigere, trockenere und vor allem wieder wärmere Wetterphase kündigt sich nur langsam im Laufe des nächsten Wochenendes an.

Kartenarchiv

Die Karte zeigt die aktuelle Analyse des Wetterzustandes. Sie beinhaltet die Bodenisobaren (Isobaren = Linien gleichen Luftdrucks). Die vom Meteorologen eingezeichneten Fronten zeigen für das Wetter relevante aktive Zonen an. Die in der Wetterkarte eingezeichneten Fronten sind die Projektion dieser Wettervorgänge auf die Bodenfläche.

Eine genaue Erklärung finden Sie in der Legende zur Bodenkarte.

Das Update der Bodenwetterkarte erfolgt viermal täglich.

uv,teaser
Vorhersage der UV-Belastung

Wie stark ist die UV-Belastung?… mehr  •••

© ZAMG
Klimakarten

Österreichkarten aller wichtigen Klimagrößen… mehr  •••

© ZAMG
Monatsrückblick

ausführlicher Klimarückblick mit Archiv… mehr  •••

Messdaten
© ZAMG
Hotline
Hotline,Meteorologin
Satellitenbilder für Medien
sat,medien,195px