Umwelt / Luftqualitätsvorhersagen / Großräumiger Schadstofftransport
AirQuality Image
letzte Aktualisierung: Sonntag, 16.06.2024 07:10 MESZ

Zeitangaben in Lokalzeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) bzw. Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Die Luftqualität ist eine Schlüsselgröße für das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bevölkerung. Vorhersagemodelle unterstützen bei der Information der Öffentlichkeit über die aktuelle Luftqualität, bei Vorhersagen der weiteren Entwicklung in Echtzeit sowie bei der Warnung vor möglichen Überschreitungen. An der GeoSphere Austria werden täglich mit aufwändigen Rechenmodellen Luftqualitätsvorhersagen durchgeführt.

Die GeoSphere Austria stellt tägliche Vorhersagen der wichtigsten Schadstoffe wie Ozon und Feinstaub zur Verfügung. Die Vorhersagen basieren auf den Modellsimulationen des Modells WRF/Chem und sind repräsentativ für die großräumige Schadstoffverteilung.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Seite des Umweltbundesamtes.

Saharastaub

Bei bestimmten Wetterlagen wird Saharastaub im Norden Afrikas von starken Winden aufgewirbelt und in höhere Luftschichten verfrachtet. Von dort aus kann er mit der entsprechenden großräumigen Luftströmung über weite Strecken verfrachtet werden.

Die Abbildung zeigt den Verlauf der Gesamtstaubkonzentrationen in Europa für die nächsten Tage. Da sich die Staubpartikel über große vertikale Bereiche in der Atmosphäre verteilen, wurden die Konzentrationen in der Abbildung über alle Höhenschichten addiert. Die Abbildung zeigt daher nicht bodennahe Staubwerte, sondern die gesamte Menge des Saharastaubes, der sich zum betrachteten Zeitpunkt in der Atmosphäre oberhalb jedes einzelnen Kartenpunktes befindet.

Die Modellvorhersagen werden mit einer horizontalen Auflösung von 12 km mit dem Modell WRF/Chem durchgeführt.

Feinstaub

Die Abbildung zeigt den Verlauf der bodennahen Feinstaubkonzentrationen in Europa und Nordafrika für die nächsten Tage. Feinstaub (PM10) kann aufgrund der Partikelgröße über den Kehlkopf bis tief in die Lunge gelangen und ist daher besonders gesundheitsschädlich.

Die Modellvorhersagen werden mit einer horizontalen Auflösung von 12 km durchgeführt und zeigen die großräumige Feinstaubverteilung in Europa und Nordafrika. Messungen, die beispielsweise durch Schadstofffreisetzungen im Nahbereich beeinflusst werden, können von diesen Modellberechnungen deutlich abweichen. Die Vorhersagen basieren auf den Berechnungen des Modells WRF/Chem. Europäische Emissionsdaten wurden von der Niederländischen Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) zur Verfügung gestellt.

Ozon

Die Abbildung zeigt den Verlauf der bodennahen Ozonkonzentrationen in Europa für die nächsten Tage. Im Gegensatz zum Ozon in höheren Luftschichten, das uns vor schädlicher UV-Strahlung schützt, ist bodennahes Ozon ein Reizgas, das die menschliche Lungenfunktion beeinträchtigen kann.

Die Modellvorhersagen werden mit einer horizontalen Auflösung von 12 km durchgeführt und zeigen die großräumige Ozonverteilung in Europa und Nordafrika. Messungen, die beispielsweise durch Schadstofffreisetzungen im Nahbereich beeinflusst werden, können von diesen Modellberechnungen deutlich abweichen. Die Vorhersagen basieren auf den Berechnungen des Modells WRF/Chem. Europäische Emissionsdaten wurden von der Niederländischen Organisation für Angewandte Naturwissenschaftliche Forschung (TNO) zur Verfügung gestellt.

Luftqualitätsindex
Luftqualitätsindex

Vorhersage der Schadstoffbelastung… mehr  •••

Großräumiger Schadstofftransport
Großräumiger Schadstofftransport

mehr  •••

Gutachten © ZAMG
Analysen

Gutachten, UVP, UVE ...… mehr  •••

Team und Kontakte
Großräumiger Schadstofftransport
Großräumiger Schadstofftransport
Meteorologische Messungen
© ZAMG
Pollenbelastung
pollen2,teaser