Klima / Klima aktuell / Klimatothek

Klimatothek

Täglich aktuelles, flächendeckendes Klimamonitoring von Temperatur, Niederschlag und Wasserbilanz zurück bis 1961.

Auflösung
Klimagröße
abs. rel.1 rel.2
Mitteltemperatur
Niederschlag
Wasserbilanz
abs ... absolute(r) Mittelwert/Summe
rel.1 ... Bezugszeitraum 1961–1990
rel.2 ... Bezugszeitraum 1981–2010
Datum
Tag Monat Jahreszeit Jahr Periode
eine Woche früher voriger Tag nächster Tag eine Woche später voriger Monat nächster Monat vorige Jahreszeit nächste Jahreszeit voriges Jahr nächstes Jahr
gestern aktueller Monat aktuelle Jahreszeit heuer
Darstellung

 

Der Tagestiefstwert der Lufttemperatur wird zwischen 19 Uhr des Vortages und 19 Uhr (MEZ) bestimmt. Zur räumlichen Analyse werden aus Gründen der langfristigen Vergleichbarkeit nur jahrzehntelange Stationsreihen (Kreise) verwendet. (Vorläufige) Fehlwerte sind als Punkte markiert. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

 

Der Tageshöchstwert der Lufttemperatur wird zwischen 19 Uhr des Vortages und 19 Uhr (MEZ) bestimmt. Zur räumlichen Analyse werden aus Gründen der langfristigen Vergleichbarkeit nur jahrzehntelange Stationsreihen (Kreise) verwendet. (Vorläufige) Fehlwerte sind als Punkte markiert. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

 

Die Berechnung der Tagesmittelwerts der Lufttemperatur (bzw. seiner Abweichung zum Klimamittel) beruht auf Tagestiefst- und -höchsttemperatur. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

 

Die Tagessumme des gemessenen Niederschlags wird zwischen 7 Uhr und 7 Uhr des Folgetages (MEZ) bestimmt. Zur räumlichen Analyse werden aus Gründen der langfristigen Vergleichbarkeit nur jahrzehntelange Stationsreihen (Kreise) verwendet. Aktuelle hydrologische Daten sind teilweise erst nach bis zu sechs Monaten verfügbar, (vorläufige) Fehlwerte sind als Punkte markiert. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

 

Die 30-tägige klimatische Wasserbilanz ist die Differenz zwischen Niederschlag und potenzieller Verdunstung. Für jeden Tag wird die klimatische Wasserbilanz über die letzten 30 Tage aufsummiert und in Indexwerte transformiert. Somit lässt sich feststellen, ob und wie weit die aktuelle klimatische Wasserbilanz vom langjährigen Mittel abweicht. Negative Werte kennzeichnen trockene und positive Werte feuchte Bedingungen (siehe Abbildung). Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 9 Uhr (10 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. WINFORE) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

Wasserbilanzindex

 

Die Berechnung von Mittelwerten der Lufttemperatur (bzw. ihrer Abweichung zum Klimamittel) beruht auf Tagestiefst- und -höchsttemperaturen. Das angegebene Flächenmittel kann von einem auf Grundlage punktgebundener Stationswerte berechneten Mittelwert (wie im Monats- und Jahresrückblick) geringfügig abweichen. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

* Vorläufiges Ergebnis. Temperaturmittel und relative Abweichungen des aktuellen Monats, der aktuellen Jahreszeit und des heurigen Jahres beziehen sich auf den bisherigen Zeitabschnitt.

 

Das angegebene Flächenmittel kann von einem auf Grundlage punktgebundener Stationswerte berechneten Mittelwert (wie im Monats- und Jahresrückblick) geringfügig abweichen. Die Karten werden automatisch erstellt, können daher Fehler beinhalten und ersetzen keine behördliche Auskunft. Sie werden täglich um etwa 8:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) aktualisiert.

Klimatologische ZAMG-Gitterdatensätze (z. B. SPARTACUS) sind für Modellierungs-, Reanalyse- und Monitoring-Anwendungen in Klimafolgenforschung, öffentlicher Planung, Gefahrenmanagement usw. verfügbar.

* Vorläufiges Ergebnis. Niederschlagssummen und relative Abweichungen des aktuellen Monats, der aktuellen Jahreszeit und des heurigen Jahres beziehen sich auf den bisherigen Zeitabschnitt.

© Meteopics P. Schuhbauer
Wettergutachten

Auskunft über vergangenes Wetter… mehr  •••

Gitterdatensätze

Räumliche Daten für Forschung und Planung… mehr  •••

© IG Windkraft Österreich
Windenergiegutachten

Berechnung der erwartbaren Energieproduktion… mehr  •••

Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)
Phänologie-PhenoWatch
zum Phänologie-Portal (© ZAMG)
HISTALP
zur HISTALP-Website (© ZAMG)