Über uns / Stellenangebote / Meteorologische Leitungsassistenz (m/w)

Meteorologische Leitungsassistenz (m/w)

Zahl: 1661/19-1

An der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) als teilrechtsfähige Einrichtung des Bundes ist die Position als

 

Meteorologische Leitungsassistenz (m/w)

 

in Salzburg, Freisaalweg 16, 5020 Salzburg, im Beschäftigungsausmaß von 40 Wochen­stunden (Vollzeit) zu besetzen.

Aufgaben- und Tätigkeitsbereich:

  • Assistenz der Leitung der ZAMG-Kundenservicestelle für Salzburg und Oberösterreich und der Leitung des Sonnblickobservatoriums (organisatorisch, fachlich-inhaltlich)
  • Nutzerverwaltung, Kundenbetreuung, Kundenakquise
  • meteorologische Aufgaben
  • zentrale Eingangsbegleitung (Telefon, E-Mail, Besuch)
  • Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Medienarbeit
  • Organisation und Berichtswesen
  • Verwaltung, Monitoring und Akquise von nationalen und internationalen Projekten
  • Organisation von Konferenzen, Events, Schulungen, Tagungen
  • GAW-Sekretariat (Global Atmosphere Watch)

 

Anforderungsprofil:

  • Bachelorstudium der Meteorologie oder vergleichbarer Fächer
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit
  • gutes Auftreten und professioneller Umgang mit Kunden und Partnern
  • ausgeprägte Kundenorientierung
  • selbstständiges Arbeiten und Erarbeiten
  • hohes Maß an Eigeninitiative
  • Erfahrung in Projektmanagement und Arbeitsorganisation erwünscht
  • Erfahrung in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit erwünscht
  • hohes Maß an Bereitschaft zu Aus- und Weiterbildung
  • Mindest-Sprachanforderungen: Deutsch C2, Englisch B2
  • Führerschein B
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Kenntnis der österreichischen Forschungslandschaft (FFG, ÖAW, Universitäten) von Vorteil

 

Entlohnung:

Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsschema für Vertragsbedienstete des Bundes und ist abhängig von den Vordienstzeiten. Die Einstufung erfolgt in v2/1. Während der Ausbildungsphase (maximal 4 Jahre) beträgt das Gehalt gemäß § 72 Abs. 1 VBG mindestens € 2.021,30 brutto (Vollzeit), nach der Ausbildungsphase mindestens € 2.118,10 brutto. Es handelt sich hierbei um Mindestangaben und erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten.

 

Arbeitsort:

5020 Salzburg, Freisaalweg 16

 

Beginn des Dienstverhältnisses:

2. Dezember 2019

 

Beschäftigungsausmaß:

Vollbeschäftigung, 40 Wochenstunden im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit

Der erste Monat des Dienstverhältnisses gilt als Probezeit.

 

Anstellungsdauer:

befristet auf ein halbes Jahr mit der Option auf Verlängerung

 

Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis einschließlich 4. Oktober 2019 (Eingangsdatum) per E-Mail an die Direktion der ZAMG und an Mag. B. Niedermoser, oder postalisch an ZAMG-Kunden­servicestelle für Salzburg und Oberösterreich, Freisaalweg 16, 5020 Salzburg, z.Hd. Herrn Mag. B. Niedermoser.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • relevante Zeugnisse, Referenzen und Nachweise


Die Einladung zu einem persönlichen Gespräch wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Es wird darauf hingewiesen, dass für Vorstellungsgespräche sowie für die Anreisen zu diesen kein Anspruch auf Kostenersatz besteht.

AbteilungEmailTelefon
Direktion+43(0)1 36026 2003
AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
NIEDERMOSER Bernhard Mag.Kundenservice Salzburg u. Oberösterreich+43(0)662 626301 3624
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl