Über uns / Stellenangebote / System Engineer / Infrastructure Engineer (m/w)

System Engineer / Infrastructure Engineer (m/w)

Zahl: 30/19-2   Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) als teilrechtsfähige Einrichtung des Bundes sucht in Wien eine/n System Engineer / Infrastructure Engineer (m/w) zum Ausbau der Daten-Infrastruktur. Die ZAMG als größter Wetterdienst Österreichs bietet einen innovativen, abwechslungsreichen Aufgabenbereich in einem motivierten und bewährten Team.

Im Datenzentrum auf der Hohen Warte betreiben wir Infrastrukturen zur Speicherung und Bereitstellung von Wetter-, Klima- und Erdbeobachtungsdaten und ermöglichen den Zugang zu Modellen und Metainformationen. Mit Climate Services entwickeln wir anwendungsbezogene Produkte für die Forschungscommunity und die breite Öffentlichkeit.

 

Diese Aufgaben erwarten Sie: 

  • Mitarbeit am Aufbau und Betrieb einer IT-Infrastruktur für Wetter-, Klima- und Erdbeobachtungsdaten
  • Design und Implementierung von Infrastrukturprojekten
  • Wartung von fachspezifischen Programmen und Prozeduren
  • Implementierung von Datenverwaltungsroutinen, Testen von System- und systemnaher Software
  • Benutzerberatung und Troubleshooting

 

Das bieten wir Ihnen: 

  • Ein effektives und innovatives Team mit viel Vertrauen und sehr kurzen Entscheidungswegen
  • Entwicklungspotential beim Aufbau von produktiven Services für die Klimaforschung und Erdbeobachtung
  • Arbeitsumfeld mit starker Verbindung zu Forschung und Entwicklung
  • Ein schönes Büro auf der Hohen Warte in Wien und ein Entwickler/Innen-orientiertes Arbeitsumfeld

 

Das erwarten wir: 

  • unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • abgeschlossene EDV-Ausbildung (HTL, Universitätsstudium) oder entsprechende EDV-Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • umfangreiche Unix-Kenntnisse, insbesondere Linux
  • sehr gute Kenntnisse in der Shellscript-Programmierung (BASH, CSH)
  • Kenntnisse von weiteren Scriptsprachen (z.B. PHP, Perl, Python)
  • Erfahrung mit Linux-Cluster-Systemen und Virtualisierung von Rechnern mit XEN bzw. KVM von Vorteil
  • Datenbank-Kenntnisse (z.B. MySQL, PostgreSQL) von Vorteil
  • Selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit, soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung
  • Kenntnisse im Umgang mit CI/CD-Tools und automatisierten Workflows von Vorteil

 

 

Entlohnung:  

Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsschema für ADV-Bedienstete des Bundes in der Bediensteten-Gruppe ADV-SV/4 und ist abhängig von Qualifikation und Vordienstzeiten (mindestens € 3.221,80 brutto Vollzeit).

 

Arbeitsort:   Hohe Warte 38, 1190 Wien

Beginn des Dienstverhältnisses:   ehestmöglich

 Beschäftigungsausmaß:   Anstellung mit 40 Wochenstunden im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit

Anstellungsdauer:   befristet auf ein Jahr mit der Option auf Verlängerung

 

Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis einschließlich 5. Mai 2019 (Eingangsdatum) per E-Mail an Herrn Andreas Krimbacher sowie an die Direktion der ZAMG.  

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • relevante Zeugnisse, Referenzen und Nachweise

 

Als Tag der Bewerbung gilt der Tag, an dem die Bewerbung (schriftlich, E-Mail) bei der oben genannten Stelle eingelangt ist.

Die Einladung zu einem persönlichen Gespräch wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Es wird darf darauf hingewiesen, dass für Vorstellungsgespräche sowie für die Anreisen zu diesen kein Kostenersatz besteht.

Die ZAMG ist bestrebt den Frauenanteil in Wissenschaft und Forschung zu erhöhen; daher werden Frauen besonders ermutigt, sich für diese Stelle zu bewerben.

AbteilungEmailTelefon
Direktion+43(0)1 36026 2003
AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
KRIMBACHER Andreas M.Sc.Applikationsarchitektur und Entwicklung+43(0)1 36026 2686
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl