Über uns / Stellenangebote der ZAMG / Programme Management Officer (w/m/d)

Programme Management Officer (w/m/d)

Zahl: 1809/22

EMMA, ein Flagship-Programm von EUMETNET welches von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) koordiniert wird, betreibt mit der Webseite https://meteoalarm.org einen One-Stop-Shop für Multi-Hazard Warnungen von zurzeit 37 Nationalen Meteorologischen und Hydrologischen Diensten (NMHSs) in Europa, 12 Warnparametern und 33 Sprachen für europäische und globale Institutionen (wie ERCC, WMO) sowie Re-Usern der Warninformation (wie Google, Apple, IBM/The Weather Company). Außerdem wird die aktuelle Warnsituation in Europa für die Bevölkerung einfach und verständlich visualisiert. Das Programmmanagement-Team (angestellt an der ZAMG), leitet und koordiniert Aktivitäten wie Workshops mit Partnerinnen und Partnern um die Qualität der Warnungen zu verbessern, führt Umfragen über Anforderungen durch und stellt Tools zur grenzüberschreitenden Warnkoordination zur Verfügung. Als Unterstützung für das Programmmanagement-Team suchen wir in Wien eine zusätzliche Person als

Programme Management Officer (w/m/d)

Teilzeit, 20 Stunden pro Woche

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützt den/die Programmmanager/in bezüglich administrativen, technischen und inhaltlichen Tätigkeiten, inklusive Account Management, Erstellen von Reports, Besprechungsprotokollen und Onlineumfragen, Verwalten von Inhalten des EUMETNET-Portals, Aussenden von News, Organisieren und Durchführen von Meetings, Sammeln und Administrieren von META-Daten der Partner/innen
  • Koordinieren und Beantworten von Anfragen von MeteoAlarm Partner/innen, Re-User der Warnungen und das EUMETNET Sekretariat
  • Technischer Support sowie Koordinierung der Anfragen zu den Entwicklerteams
  • Organisation und Beiträge erstellen zu Workshops, inklusive grenzüberschreitender Zusammenarbeit, Analyse von vergangenen meteorologisch-hydrologischen Ereignissen mit hoher Schadwirkung, Erhebung und Kommunikation von Statistiken bezüglich der Warnungen
  • Beiträge zu Publikationen und Konferenzen
  • Unterstützung und Durchführung bei anderen Tätigkeiten

 

Anforderungsprofil:

  • Unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Knapp vor Vollendung oder abgeschlossenes Hochschulstudium der Meteorologie, Physik, IT-bezogenes Fachgebiet, Sozialwissenschaften oder ähnliches, Bachelor oder Magister/Master erwünscht
  • Eine zielorientierte Einstellung in einem operationellen Kontext
  • Sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie analytisches Denken
  • Belastbarkeit und Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Begeisterung für die jeweiligen Themenschwerpunkte
  • Fähigkeit zur Arbeit in einer multikulturellen Arbeitsumgebung
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

 

Von Vorteil sind:

  • Hintergrund und/oder starkes Interesse an operationeller Meteorologie
  • Gute Kenntnisse von Standard-Office Anwendungen
  • Erfahrung mit Microsoft 365, MS Share Point und MS Teams
  • Erfahrung im agilen Projektmanagement, inklusive entsprechende Tools wie Jira oder Slac
  • Erfahrung im Schreiben von Berichten, Erstellen sowie Auswerten von Onlineumfragen
  • Kenntnisse über Statistik sowie Auswertung von großen Datensätzen mit entsprechender Software (z.B. Python, R)
  • Verständnis von Webanwendungen, Webservices und Webprogrammierung (z.B. (X)HTML, CSS, JS, XML)
  • Erfahrung in der Teamarbeit, bestenfalls in einem (Web)entwicklungsteam
  • Grundlegendes Verständnis von publish/subscribe Technologien; RSS, ATOM und MessageQueue/MQTT
  • Grundlegendes Verständnis von auswirkungsorientierten Warnkonzepten
  • Kenntnisse weiterer Fremdsprachen

 

Wir bieten:

  • Sie sind Teil eines kleinen, effektiven, hochmotivierten sowie multikulturellen Teams
  • Sie arbeiten in einem operationellen Umfeld in einem internationalen Kontext
  • Verantwortung mit persönlicher Gestaltungsmöglichkeit
  • Kurze Kommunikationswege
  • Ein bis zwei Dienstreisen pro Jahr, hauptsächlich zu europäischen Hauptstädten
  • Flexible Arbeitszeit durch Gleitzeit und Home-Office-Regelung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

 

Entlohnung:

Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsschema für Vertragsbedienstete des Bundes und ist abhängig von Qualifikation und Vordienstzeiten. Das Monatsentgelt beträgt bei einer Einstufung in v1/1 mindestens EUR 3.050,20 brutto (Grundvoraussetzung: abgeschlossenes Hochschulstudium); bei einer Einstufung in v2/1 beträgt das Monatsentgelt mindestens EUR 2.268,60 brutto (jeweils auf Vollzeitbasis von 40 WoSt). Während der Ausbildungsphase ist das Gehalt geringer. Es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten.

Arbeitsort:

1190 Wien, Hohe Warte 38 

Beginn des Dienstverhältnisses:

Ab sofort.

Beschäftigungsausmaß:

Anstellung mit 20 Wochenstunden (Teilbeschäftigung) im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit.

Der erste Monat des Dienstverhältnisses gilt als Probezeit.

Anstellungsdauer:

Befristet für die Dauer des Projektes (Ende 2023); die Möglichkeit einer Verlängerung bzw. unbefristeten Übernahme bei Verlängerung des Projektes besteht

Mehr Informationen über diese Stelle:

Mag. Rainer Kaltenberger / Programme Management EMMA/Meteoalarm / rainer.kaltenberger@zamg.ac.at / +43 664 818 5689

Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis einschließlich 18.12.2022 (Eingangsdatum) per E-Mail an das Bewerbungsteam der ZAMG bewerbung@zamg.ac.at sowie an Herrn Mag. Rainer Kaltenberger rainer.kaltenberger@zamg.ac.at.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Motivationsschreiben
  • relevante Zeugnisse, Referenzen und Nachweise

 

Die Einladung zu einem persönlichen Gespräch wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Das Vorstellungsgespräch wird auf Deutsch und auf Englisch geführt. Es wird darauf hingewiesen, dass für Vorstellungsgespräche sowie für die Anreisen zu diesen kein Kostenersatz besteht.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Sie mit Ihrer Bewerbung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich zustimmen.

Die ZAMG ist bestrebt den Frauenanteil zu erhöhen; daher werden Frauen besonders ermutigt, sich für diese Stelle zu bewerben.

AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
KALTENBERGER Rainer Mag.Wettervorhersage+43(0)1 36026 2303
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl