Über uns / Stellenangebote / Mitarbeiter/in für Softwareentwicklung

Mitarbeiter/in für Softwareentwicklung

Zahl: 640/21-01

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) als teilrechtsfähige Einrichtung des Bundes sucht ab sofort zur Verstärkung ihres Teams in Wien eine/n

Mitarbeiter/in für Softwareentwicklung

unbefristet, im Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden (Vollzeit).

Die ZAMG zeichnet sich als staatlicher Wetterdienst und Betreiberin eines meteorologischen Messnetzes für die Qualitätskontrolle und -sicherung der gemessenen Daten, sowie der Bereitstellungen von Metainformationen verantwortlich. Die Abteilung Datenprüfung im Bereich Daten, Methoden, Modelle sucht zur Erfüllung dieser Aufgaben eine/n Mitarbeiter/in mit guten Programmierkenntnissen und naturwissenschaftlichem Interesse.

Schwerpunkt der Tätigkeiten:

  • Wartung und Optimierung des zentralen Systems zur Qualitätsprüfung meteorologischer Daten (Python, PostgreSQL, C++)
  • Allgemeine Programmierarbeiten als Mitglied eines kleinen Teams zur Entwicklung und Wartung von Applikationen zur Datenprüfung und -korrektur
  • Verarbeitung und Korrektur von Metainformationen

Anforderungen:

  • Abgeschlossene IT-Ausbildung oder Hochschulstudium mit starker IT Prägung
  • sicherer Umgang mit Linux Systemen
  • gute Kenntnisse in den Programmiersprachen Python, C++, Bash
  • Kenntnisse im Umgang mit relationalen Datenbanken insbesondere PostgreSQL
  • Erfahrung mit Webprogrammierung sind von Vorteil
  • Erfahrung mit CI/CD (gitlab) sind von Vorteil
  • Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Aus- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Teilnahme an fachspezifischen nationalen und internationalen Tagungen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • naturwissenschaftliches Interesse
  • unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Wir bieten:

  • umfassendes Aufgabengebiet mit persönlichem Gestaltungsspielraum
  • kleines Team
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • gute öffentliche Erreichbarkeit

Entlohnung:

Die Entlohnung orientiert sich am Gehaltsschema für Vertragsbedienstete des Bundes mit der Einstufung v1/1. Die Entlohnung ist abhängig von der Qualifikation und erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten. Das Monatsentgelt beträgt gemäß § 71 Abs. 1 VBG bei Einstufung v1/1 mindestens EUR 2.959,50 brutto. Während der Ausbildungsphase ist das Gehalt geringer.

Beschäftigungsausmaß:

Anstellung mit 40 Wochenstunden im Rahmen der Teilrechtsfähigkeit, der erste Monat des Dienstverhältnisses gilt als Probezeit.

Arbeitsort:

1190 Wien, Hohe Warte 38

Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte einschließlich bis 27.06.2021 (Eingangsdatum) per E-Mail an die Direktion der ZAMG, sowie an Herrn Mag. Martin Auer.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte folgende Unterlagen bei:

  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Relevante Zeugnisse und Nachweise

 

Die Einladung zu einem Gespräch wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Es wird darauf hingewiesen, dass für etwaige anlässlich Ihrer Bewerbung entstehende Aufwendungen, wie beispielsweise Fahrtkosten, keine Kosten übernommen werden können.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass Sie mit Ihrer Bewerbung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich zustimmen.

AbteilungEmailTelefon
Direktion+43(0)1 36026 2003
AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
AUER Martin Mag.Prüfsysteme+43(0)1 36026 2208
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl