Aktuell / News / Fortbildung für Lawinenkommissionen

04.12.2017

Fortbildung für Lawinenkommissionen

Fortbildung für Lawinenkommissionen

©ZAMG

Von 4. bis 7. Dezember 2017 organisieren die ZAMG und die Länder Steiermark, Niederösterreich und Kärnten in der Ramsau am Dachstein (ST) eine Fortbildung für Lawinenwarndienste und regionale Lawinenkommissionen.

Lawinenkommissionen beraten die örtlichen Behörden, wenn es um die Sperre von Straßen und Pisten geht. Weiters sind sie häufig auch für das Sprengen von Lawinenhängen zuständig. Diese Woche (4. bis 7. Dezember 2017) findet in der Ramsau am Dachstein eine Fortbildungen für 50 Verantwortliche von Lawinenkommissionen aus der Steiermark, aus Kärnten und aus Niederösterreich statt, organisiert von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) und den jeweiligen Bundesländern.

Theorie und Praxis: von der Schneeanalyse bis zur Hubschrauberbergung

Die Fortbildung in der Ramsau behandelt in Theorie und Praxis unter anderem das Beurteilen der Wetter-, Schnee- und Lawinensituation und des möglichen Schadenspotentials sowie sämtliche Notfallmaßnahmen, von der effizienten Suche bis zur Bergung der Verschütteten. Der Kurs wird durch die Alpinpolizei mit Vorträgen und praktischen Übungen zum Thema Hubschraubereinweisung unterstützt.

Die ZAMG betreibt im Auftrag der jeweiligen Länder die Lawinenwarndienste für die Steiermark, für Niederösterreich und für die Niederösterreichischen Landesbahnen (NÖVOG). Mit den anderen Lawinenwarndiensten Österreichs besteht eine enge Zusammenarbeit bezüglich Wetterdaten, Vorhersagen und Warnungen.

Sämtliche Informationen aller österreichischen Lawinenwarndienste sind auf www.lawinen.at abrufbar.

---

Fortbildung der Lawinenkommissionen in Theorie und Praxis. Quelle ZAMG. –>Link zum Bild in Originalgröße

Weitere Fotos zum Thema auf –>www.flickr.com/zamg

---

Web-Links

Portal der Lawinenwarndienste: www.lawinen.at

ZAMG Wettervorhersage: www.zamg.at/prognose

ZAMG Warnungen Österreich: www.zamg.at/warnungen

Warnungen Europa: www.meteoalarm.eu

ZAMG allgemein: www.zamg.at und www.facebook.com/zamg.at

 

Die ZAMG ist eine
Forschungseinrichtung des
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
© Zentralanstalt für
Meteorologie und Geodynamik
1190 Wien, Hohe Warte 38
Telefon: +43 1 36 0 26
E-Mail •••