Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Dienstag, 22. Mai 2018

Leicht unbeständiges Wetter ist heute zu erwarten mit einzelnen Regenschauern sowie besonders an den Bergen auch mit lokalen Gewittern. Die stärksten Auswirkungen auf den Biorhythmus sind im Süden sowie im m Nordrand der Alpen im Westen zu erwarten. Zu den Symptomen zählt eine teils merklich herabgesetzte Konzentrations- und Leistungsfähigkeit, Kopfschmerzen und nervöse Unruhe. Bei sensiblen Personen sind leichte Kreislaufirritationen zu erwarten, sie sind in allen Landesteilen möglich. Das warme Wetter lädt zu Aktivitäten im Freien ein, Beschwerden können sich dabei bessern.

aktualisiert am 22.05.2018, 07:35 Uhr.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Auch zur Wochenmitte ist es wechselhaft, die Schaueranfälligkeit nimmt im Tagesverlauf insgesamt wieder zu, die Gewitterneigung steigt auch im Osten. Das unbeständige Wetter kann weiterhin zu Leistungseinbußen, Konzentrationsstörungen, Kreislaufbeschwerden und Kopfschmerzen führen. Teilweise setzt aber schon ein Gewöhnungseffekt ein und die Beschwerden dürften nicht allzu stark ausfallen. Geben Sie dennoch besonders im Straßenverkehr acht und gehen Sie Konflikten am besten aus dem Weg.

aktualisiert am 22.05.2018, 07:51 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••