Biowetter (Foto © Karl Wiedenhofer)

Biowetter

Das Wetter beinflusst Körper und Geist des Menschen.
Die ZAMG liefert hilfreiche Informationen über
aktuelle Biowetterreize.

Montag, 19. Februar 2018

Zu Wochenbeginn ist es noch ziemlich kalt aber es gibt oft sonniges Winterwetter. Somit überwiegen in vielen Regionen positive Biowetterreize. Nur im Donautal sowie in manchen Alpentälern kann sich länger andauernder Hochnebel leicht negativ auf Rheuma- und Asthmakranke auswirken. Der Tag sollte jedenfalls für Aktivitäten im Freien genutzt werden, denn die nächste Störung steht kurz bevor.

aktualisiert am 19.02.2018, 07:12 Uhr.

Dienstag, 20. Februar 2018

Tiefdruckeinfluss kann sich heute negativ auf Wetterfühlige auswirken. Dichte Wolken und im Osten und Südosten auch Schneefall prägen das Wettergeschehen. Somit sollten sich Personen mit hohem Blutdruck schonen und chronische Schmerzen im Bewegungsapparat sowie Narbenschmerzen können sich unangenehm bemerkbar machen. Auch auf Asthmatiker kann sich die feuchtkalte Luft nachtteilig auswirken. Da die Neigung zu Erkältungskrankheiten erhöht ist, sollte auf ausgewogene und vitaminreiche Ernährung geachtet werden.

aktualisiert am 19.02.2018, 07:22 Uhr.

 

Weitere spezielle Informationen für wetterempfindliche Menschen, ein Tagebuch für die Aufzeichnung persönlicher Beschwerden sowie interessante Neuigkeiten für Ihre Gesundheit finden Sie unter:  www.menschenswetter.at


Satbild,teaser
Aktuelles Satellitenbild

Aktuelles Satellitenbild… mehr  •••

staedtewetter,teaser
Städtewetter

Wann regnet es wieder in ihrer Bezirkshauptstadt?… mehr  •••

bergwetter,teaser
Bergwetter

Welches Wetter erwartet uns in den Bergen?… mehr  •••