Umwelt / News / Besuch der ABC-Abwehrschule an der ZAMG

13.04.2012

Besuch der ABC-Abwehrschule an der ZAMG

Am Programm standen Vorträge über Erdbeben, Vulkanismus, Tsunamis, die Tätigkeiten der ZAMG im Rahmen des Abkommens zum Verbot von Atomtest (CTBTO) sowie über die Luftschadstoffmodellierung im Nahbereich bei Giftgasunfällen bis zu großräumigem Transport radioaktiver Wolken bei nuklearen Störfällen oder der Simulation von Vulkanaschewolken. Im Anschluss wurde der Österreichische Erdbebendienst besucht sowie  das Vorhersagezentrum des Wetterdienstes.

Die interessierten Fragen und lebhafte Diskussion führten zu der gemeinsamen Hoffnung, auch zukünftig einen engen Erfahrungsaustausch im Rahmen von Besuchen, aber auch gemeinsamen Übungen zu Fragen des Katastrophenschutzes aufrecht zu erhalten.

Besuch der ABC-Abwehrschule an der ZAMG
v.l.n.r.: (vorne) OStWm Hutecek, VB/Hptm Dr. Reisinger, Obst Schuster (Kdt ABCAbwS), Doz. Dr. Lenhardt (ZAMG) OStWm Trimmel;(hinten) VB Krenn, Vzlt Rabl, FI Nutz, VB Schneider, VB Urech, Dr. Baumann-Stanzer (ZAMG), ADir Obstlt Richter, Mag. Skomorowski (ZAMG) © ZAMG

Luftqualitätsindex
Luftqualitätsindex

Vorhersage der Schadstoffbelastung… mehr  •••

Trajektorien © ZAMG
Trajektorien

Herkunft der Luftmassen ...… mehr  •••

Gutachten © ZAMG
Analysen

Gutachten, UVP,UVE ...… mehr  •••

Team und Kontakte
Großräumiger Schadstofftransport
Großräumiger Schadstofftransport
Meteorologische Messungen
© ZAMG
Ausbreitungsklassen (Zeitreihen, Statistiken)
© ZAMG
Pollenbelastung
pollen2,teaser