Erdbeobachtung

Warum ist gerade Erdbeobachtung für jeden einzelnen so wichtig?

Ob es jetzt um den Klimawandel geht oder um den Schutz vor Katastrophen, um die globale Verfügbarkeit von Energie und Rohstoffen, oder um die weltweite Ernährungssicherheit: Wir müssen die Erde ständig beobachten, um sie in Zukunft besser verstehen zu können. Und nur, wenn wir die Erde gut genug verstehen, können wir das Wohlergehen der Menschen auch in der Zukunft sicherstellen.

Eines der Hauptziele von GEO ist es daher, die Erdbeobachtung in den Dienst der Gesellschaft zu stellen. Daten sollen qualitativ besser werden, besser dokumentiert, und besser zugänglich. Ein optimierter Zugang zu besseren Daten fördert die Nutzung dieser Informationen, und wird sicherstellen, dass in Zukunft Entscheidungen über so wichtige Fragen wie Klimaschutz, Gesundheitsschutz und Energie schneller und mit optimalem Informationsstand getroffen werden können.

Der gesellschaftliche Nutzen von GEOSS

Um den gesellschaftlichen Nutzen von GEOSS sicherzustellen, wurden 9 gesellschaftliche Nutzensbereiche („Societal Benefit Areas“) definiert.

Erdbeobachtung im Dienste der Gesellschaft: Die GEO "Societal Benefit Areas"

Für GEOSS wurden die folgenden 9 gesellschaftlichen Nutzensbereiche („Societal Benefit Areas“) definiert:

  • Katastrophen: Reduktion der Verluste für Leben und Eigentum aus natürlichen oder vom Menschen herbeigeführten Katastrophen
  • Gesundheit: Besseres Verständnis für Umweltfaktoren, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen beeinflussen
  • Energie: Verbesserung des Managements von Energieressourcen
  • Klima: Besseres Verständnis, Einschätzung, und Vorhersage von Klima-Variabilität und -änderung, Erleichterung der Anpassung des Menschen an Änderungen, Schadensminimierung
  • Wasser: Besseres Management der Wasser-Ressourcen durch vertieftes Verständnis der Wasserkreisläufe
  • Wetter: Genauere Wetterinformationen sowie bessere, schnellere und genauere Wetterwarnungen
  • Ökosysteme: Verbessertes Management und Schutz von terrestrischen, küstennahen und maritimen Ökosystemen
  • Landwirtschaft: Unterstützung für nachhaltige Landwirtschaft, Bekämpfung der Versteppung fruchtbarer Gebiete
  • Biodiversität: Besseres Verständnis, Beobachtung und Aufrechterhaltung der biologischen Vielfalt auf der Erde
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Wussten Sie schon ... Inversion
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl