GCOS Österreich

1. Runder Tisch GCOS Österreich

Am 28. September 2012 fand an der ZAMG das erste Treffen zu GCOS in Österreich statt, welches nach dem Vorbild von Deutschland und Schweiz als Runder Tisch bezeichnet wurde.

Der Tag wurde genutzt um die vorhandenen Ressourcen in Österreich zu sichten und es wurde beschlossen im Jahr 2013 ein Dateninventar Österreichs zusammenzustellen, um die vorhandenen Meßdatensysteme  in Österreich zu dokumentieren, welche die essential climate variables abbilden können.

 

Vorträge:

 

GCOS: 1992 – 2012 Dr. Rudel

Aktualitäten GCOS

- WMO GCOS Office C. Richter

-GCOS Aktivitäten in der Schweiz F. Fontana

-GCOS Aktivitäten in Deutschland J. Schreiber/S.Rösner

Informationsaustausch

- Bodennahe Messungen:

-Kryosphäre:

-Atmosphärische Messungen:

  • Radiosonde(inkl. Homogenisierung) R. Potzmann/L. Haimberger

-Zusammensetzung Atmosphäre:

  • Stratosphärisches Ozon S. Simic

  • CO2, Treibhausgase M. Kriech

-Hydrosphäre

  • Abfluss/Grundwasser V. Weilguni

-Wald –Biosphäre

Internationale Datenzentren

- HISTALP I. Auer

- PEP 725 E. Koch

-GAW A. Kaiser

- GLORIA H. Pauli

- EAN M. Smith

- WMO Global Cryosphere Watch W. Schöner

- BSRN W. Schöner

AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
ADLER Silke Mag.Prüfsysteme+43(0)1 36026 2231
Wettergutachten
© Meteopics P. Schuhbauer
Wussten Sie schon ... Inversion
Live-Seismogramm
Hotline
Hotline,Meteorologin
Wetteranimation
wetteranimation,teaser
Klimamittel
© ZAMG
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl