UVE und UVP

Kurzfassung Im Zuge von Umweltverträglichkeitserklärungen und -prüfungen analysieren die Klimatologinnen und Klimatologen der ZAMG den Ist-Zustand und die durch das Vorhaben zu erwartenden Änderungen des lokalen Klimas.
Beschreibung

Bevor die Beeinflussung des kleinräumigen Klimas durch ein geplantes Bauvorhaben mit Hilfe von Mikroklimamodellen berechnet wird, ist eine Analyse des Ist-Zustandes des Klimas notwendig. Dafür stehen der ZAMG ein dichtes Messnetz an meteorologischen Stationen und eine umfangreiche Datenbank zur Verfügung.
Falls es die besondere mikroklimatische Situation eines Untersuchungsraumes erfordert, werden Messungen mit mobilen Messstellen durchgeführt. Diese kurzen Messreihen werden den langen Beobachtungsreihen von ZAMG-Klimastationen gegenübergestellt, um Aussagen über klimatische Extremwerte zu erhalten.

Preis auf Anfrage
Kontakt
AbteilungEmailTelefon
Kundenservice W, NÖ, Bgld. (Klima)+43(0)1 36026 2204
Kundenservice Sbg., OÖ+43(0)662 626301 0
Kundenservice T, Vbg.+43(0)512 285598
Kundenservice Ktn.+43(0)463 41443
Kundenservice Stmk.+43(0)316 242200
Kundenservice Klima+43(0)1 36026 2204
© ZAMG
Messdaten

Ihrem Bedarf entsprechende Wetterdaten… mehr  •••

© Meteopics P. Schuhbauer
Wettergutachten

Auskunft über vergangenes Wetter… mehr  •••

© IG Windkraft Österreich
Windenergiegutachten

Berechnung der erwartbaren Energieproduktion… mehr  •••

Monatsrückblick
© ZAMG
Klimamittel
© ZAMG
Phänologie-PhenoWatch
zum Phänologie-Portal (© ZAMG)