Klima / Klimaforschung / Klimatografien / ÖKLIM 1971–2000
Zusammenfassung

Das sich ständig ändernde Klima, die Verfügbarkeit von höher aufgelösten digitalen Geländemodellen und die Weiterentwicklung von Interpolationsmethoden gaben Anlass zur Aktualisierung der am häufigsten verwendeten digitalen Klimakarten Österreichs von 1961 bis 1990 auf 1971 bis 2000. Um eine möglichst hohe Stationsdichte zu erreichen, wurden Messdaten aus elf in- und ausländischen Einrichtungen gesammelt und Lücken geschlossen. Abhängig vom Klimaparameter wurden unterschiedliche geostatistische Interpolationsverfahren (wie regionalisierte multiple lineare Regressionen, geographisch gewichtete Regressionen und Kurvenanpassung an den Primärparameter) angewendet. Die fertigen 19 Rasterfelder betreffen Lufttemperatur, Niederschlags, Schnee und Sonnenschein.

Projektziele

Die 19 wichtigsten Klimakarten aus dem ersten ÖKLIM-Projekt sollten für den aktuelleren Zeitraum 1971 bis 2000 neu erstellt werden. Ihre Aktualisierung war notwendig geworden, weil die älteren Karten für viele Anwendungen (z. B. Frostgefahr, Heizbedarf, Schneedeckendauer) nicht mehr als aktuell empfunden werden. So ist nicht nur die Kontinuität in der klimatologischen Landesaufnahme Österreichs gewährleistet, die ZAMG hält damit auch fachliche Kompetenz in der Interpolation von Klimainformation.

Ergebnisse

Folgende 19 ÖKLIM-Karten sind nun für den Zeitraum 1971 bis 2000 verfügbar:

  • Lufttemperatur, Jahr
  • Lufttemperatur, Jänner
  • Lufttemperatur, Juli
  • Eistage, Jahr
  • Frosttage, Jahr
  • Frostwechseltage, Jahr
  • Sommertage, Jahr
  • Heiße Tage, Jahr
  • Gradtagszahl, Jahr
  • Niederschlagssumme, Jahr
  • Niederschlagssumme, Winterhalbjahr
  • Niederschlagssumme, Sommerhalbjahr
  • Niederschlagstage, Jahr
  • Fester Niederschlag, Jahr
  • Neuschneesumme, Jahr
  • Schneedeckendauer, Jahr
  • Schneehöhenmaximum, Jahr
  • Absolute Sonnenscheindauer, Jänner
  • Absolute Sonnenscheindauer, Juli


Die aktualisierten ÖKLIM-Klimakarten werden in verschieden Varianten angeboten:

  • Gedruckte Karten können für die Zeiträume 1961–1990 bzw. 1971–2000 direkt bestellt werden.
  • Für aufbauende, interne und externe Forschungs- und Planungsanwendungen sind die Ergebnisse auf Basis der digitalen Rasterfelder verfügbar.
  • Der umfassende digitale Klimaatlas Österreichs 1961–1990 ist als Multimedia-CD-ROM weiterhin erhältlich.
Projektbeginn 03.2009
Projektende 03.2010
Projektteam
AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
HIEBL Johann Mag.Klimavariabilität/Modelle+43(0)1 36026 2296
REISENHOFER Stefan Mag.Klimavariabilität/Modelle+43(0)5574 42554
Projektpartner
Finanzierung

ZAMG

Publikationen

Hiebl J., Reisenhofer S., Auer I., Böhm R., Schöner W. (2011): Multi-methodical realisation of Austrian climate maps for 1971–2000. Advances in Science & Research 6, 19–26, doi:10.5194/asr-6-19-2011

© ZAMG
Bücher

„Unser Klima“, „Labor über den Wolken“… mehr  •••

© ZAMG
Klimakarten

Österreichkarten aller wichtigen Klimagrößen… mehr  •••

© ZAMG
STRAHLGRID

Raster der Globalstrahlung in naher Echtzeit… mehr  •••

HISTALP
zur HISTALP-Website (© ZAMG)
Informationsportal Klimawandel
zum Informationsportal Klimawandel (© ZAMG)
ALP-IMP
zur ALP-IMP-Website (© ZAMG)
Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)