Klima / Klimaforschung / Datensätze / GAR-Schnee-200
Zusammenfassung

Obwohl fester Niederschlag (z. B. Schnee, Graupel, Hagel) ein wesentlicher Parameter des Klimas ist, wird diese Größe nur selten durch direkte Messungen bestimmt. Daher wurde in diesem Projekt eine Methode entwickelt, um den Anteil das festen Niederschlages aus der Temperatur zu bestimmen. Dafür wurden die in der HISTALP-Datenbank vorhandenen, langen, homogenisierten Temperaturzeitreihen verwendet.

Projektziele

In diesem Projekt soll ein Datensatz des monatlichen Schneeniederschlages für den Großraum der Alpen in hoher räumlicher Auflösung (5') erstellt werden. Der Datensatz soll dabei den Zeitraum von 1800 bis 2006 abdecken.

Ergebnisse

Fehlende Daten, speziell am Beginn der Periode, wurden durch die Verwendung von empirischen Orthogonalfunktionen (EOF) rekonstruiert. Die Interpolation auf ein regelmäßiges Gitter erfolgte in zwei unterschiedlichen Höhenniveaus, um die vertikale Struktur der Atmosphäre zu erhalten. Unter Verwendung einer Temperaturklimatologie (Hiebl u.a. 2009) wurde im Anschluss die Temperatur am Geländeboden bestimmt.
Aus Messungen der Niederschlagsart und Menge sowie der Temperatur der letzten etwa 60 Jahre in Österreich wurden Funktionen bestimmt, mit denen eine Umrechnung der Monatsmitteltemperaturen in den Anteil des festen Niederschlags ermöglicht wird. Durch die zusätzliche Verwendung eines Niederschlagdatensatzes (Efthymiadis u.a. 2006) konnte auch die Menge des Niederschlages bestimmt werden.

Das Ergebnis sind monatliche Analysen mit einer räumlichen Auflösung von 5×5' ( 6×9 km). Die Daten sind auf der HISTALP-Seite allgemein zugänglich. Die Analysen der Monatsmitteltemperaturen decken einen Zeitraum von 1780 bis 2008 ab. Die Analysen des Anteils des festen Niederschlags in Prozent und der Menge des festen Niederschlags in Millimeter Wasseräquivalent sind von 1800 bis 2003 verfügbar.

Projektbeginn 12.2007
Projektende 06.2010
Projektteam
AnsprechpersonAbteilungEmailTelefon
CHIMANI Barbara Mag.Klimavariabilität/Modelle+43(0)1 36026 2205
GANEKIND Manfred Dipl.-Ing., B.Sc.Klimavariabilität/Modelle+43(0)1 36026 2235
Finanzierung

ZAMG

Publikationen

Chimani B., Böhm R., Matulla C., Ganekind M. (2011): Development of a longterm dataset of solid/liquid precipitation. Advances in Science & Research 6, 39–43, doi:10.5194/asr-6-39-2011
Chimani B., Matulla C., Böhm R., Hofstätter M. (2012): A new high resolution absolute temperature grid for the greater Alpine region back to 1780. International Journal of Climatology (eingereicht)

© ZAMG
Bücher

„Unser Klima“, „Labor über den Wolken“… mehr  •••

© ZAMG
Klimakarten

Österreichkarten aller wichtigen Klimagrößen… mehr  •••

© ZAMG
STRAHLGRID

Raster der Globalstrahlung in naher Echtzeit… mehr  •••

HISTALP
zur HISTALP-Website (© ZAMG)
Informationsportal Klimawandel
zum Informationsportal Klimawandel (© ZAMG)
ALP-IMP
zur ALP-IMP-Website (© ZAMG)
Sonnblick-Observatorium
zur Sonnblick-Website (© ZAMG)