Geophysik / Lexikon / Seismometer

Seismometer

Ein Seismometer ist ein Messgerät zur Aufzeichnung von Bodenbewegungen.
Je nach Zweck der Erdbebenerfassung werden verschiedene Systeme eingesetzt. Dazu zählen kurzperiodische Systeme (hauptsächlich zur Beobachtung von Nahbeben), Breitband-Seismometer (für die Erfassung von Nah- und Fernbeben) und Strong-Motion Sensoren zur Registrierung von starken Bodenbewegungen im Epizentralbereich.

Teaserportlet Bebenkarte groß
Karten und Listen

Aktuelle Erdbeben… mehr  •••

Umfeld eines Stollens © ZAMG
Angewandte Geophysik

Angewandte Geophysik… mehr  •••

Live-Seismogramm
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl
Magnetik
Willkommen bei der Magnetik der geophysikalischen Abteilung der ZAMG. © ZAMG Geophysik
Conrad Observatorium
Willkommen am Conrad Observatorium. © Gerhard Ramsebner