Geophysik / Nationales Datenzentrum / Nuklearwaffentests

Nuklearwaffentests

Ein Nuklearwaffentest ist die Zündung eines nuklearen Sprengsatzes zu Testzwecken.

Erster Atomtest „Trinity“Erster Nuklearwaffentest „Trinity“ am 16. Juli 1945 in Alamogordo, New Mexico, USA © CTBTO

Der erste Kernwaffentest - ´Trinity´ - fand am 16. Juli 1945 in Nevada statt. Damals fiel das Zeiterfassungssystem am Sprengort aus und Gutenberg benutzte Daten der Erdbebenstation TUCSON in Arizona, um den genauen Detonationszeitpunkt des Versuchs festzustellen. Im selben Jahr explodierten über Hiroshima und Nagasaki, Japan, zwei Atombomben. Weltweit wurden im Zeitraum 1945 - 1998 über 2400 Tests durchgeführt.

Anzahl der Nuklearwaffentests

Die Anzahl der Tests und die Beteiligung der verschiedenen Staaten kann der unten stehenden Abbildung entnommen werden. Im Zeitraum zwischen 1945 und 1992 haben allein die USA mehr als 1000 Atomwaffentests durchgeführt.

Atomtests der Großmächte zwischen 1945 bis 1996
Atomwaffentests der Großmächte zwischen 1945 bis 1996© CTBTO
Zusätzlich zu den in der Grafik angeführten Staaten haben auch Indien und Pakistan Tests durchgeführt. Im Jahr 1979 hat Südafrika gemeinsam mit Israel einen weiteren Versuch unternommen, der allerdings offiziell nicht bestätigt wurde -
http://www.globalsecurity.org/wmd/world/israel/nuke-test.htm.
In jüngster Zeit (2006 – 2009) hat die Demokratische Volksrepublik Nordkorea von zwei durchgeführten Nuklearwaffentests berichtet.
Atomtest weltweit

Nukleare Explosionen weltweit © CTBTO

Weitere und wichtige Informationen zu registrierten Nuklearwaffentests finden Sie beim Geological Oklahoma Survey Observatory.

 

Teaserportlet Bebenkarte groß
Karten und Listen

Aktuelle Erdbeben… mehr  •••

Umfeld eines Stollens © ZAMG
Angewandte Geophysik

Angewandte Geophysik… mehr  •••

Live-Seismogramm
Historische Erdbeben
Holzschnitt aus der 'Weltchronik' von Hartmann Schedel, 1493. 'Und der Engel nahm das Rauchfaß und füllte es mit Feuer vom Altar und warf es auf die Erde, und Donner folgten, Getöse, Blitze und Beben.' Offenbarung 8,5 © ZAMG Geophysik Hammerl
Magnetik
Willkommen bei der Magnetik der geophysikalischen Abteilung der ZAMG. © ZAMG Geophysik
Conrad Observatorium
Willkommen am Conrad Observatorium. © Gerhard Ramsebner