Forschung / Umwelt / Erneuerbare Energie / SmallWindPOwer@Home

SmallWindPOwer@Home

SmallWindPOwer@Home: Evaluierung der Auswirkungen von gebäudemontierten KWEA‐Anlagen auf Performance, Personen, Gebäude und Umgebung

Vorschau

Quelle: FH Technikum Wien

Neben der Photovoltaik stellt die Kleinwindkraft eine der wenigen Möglichkeiten dar, auf bzw. in unmittelbarer Umgebung von Gebäuden umweltfreundlich elektrische Energie zu erzeugen und somit die Ziele der neuen EU‐Gebäuderichtlinie, mit der Forderung nach „nearly zero energy“ Gebäuden, zu erreichen. Waren Kleinwindenergieanlagen (KWEA) bisher primär für Landwirte und Gewerbebetriebe interessant, führt dieser Umstand gemeinsam mit dem immer stärker werdenden Wunsch nach privater Energieautonomie dazu, dass KWEA vermehrt in den Fokus privater Haushalte, Gebäudeplaner, Architekten, etc. rücken. Im privaten Umfeld werden KWEA zunehmend auf oder in unmittelbarer Nähe von Gebäuden montiert und betrieben. Mangels Erfahrungswerten wird jedoch dabei oftmals der Einfluss der Umgebung (z.B. hohe Rauigkeit aufgrund dichter Bebauung, hohe Turbulenzintensität,…) auf die Performance der Anlage (Ertrag, Lebensdauer,…) vernachlässigt. Geringe Erträge, häufige Störungen und Defekte sowie lange Amortisationszeiten sind die Folgen.

Um diese Aspekte bei zukünftigen Planungen berücksichtigen zu können, bedarf es einer umfassenden messtechnischen Evaluierung. Im Zuge des geplanten Projekts sollen daher 3 KWEA unterschiedlicher Technologie (Darrieus‐Helix, Savonius, Horizontalläufer) auf einem Gebäude montiert und unter Berücksichtigung verschiedener Dachaufbauten im Praxisbetrieb messtechnisch untersucht werden. Die dafür erforderliche Infrastruktur wird im Energieforschungspark Lichtenegg geschaffen. Ziel ist die Evaluierung der Auswirkungen von Wohngebäuden mit unterschiedlichen Dachaufbauten (Flachdach, Giebeldach) auf die Strömung, die Performance (Ertrag, Lebensdauer...) sowie die Umgebung (Schall und Infraschall, Vibrationen und Schwingungen,…) von KWEA, die auf oder in unmittelbarer Nähe zu Gebäuden montiert sind.