Forschung / Klima / Zeitliche Klimaanalyse / Machbarkeitsstudie Vb

Machbarkeitsstudie Vb

Zusammenfassung

Es hat sich gezeigt, dass die Vb-Fragestellung bis dato nicht ausreichend untersucht und keine Rücksicht auf die Besonderheiten dieses Phänomens (Stichwort Prozesskette) genommen wurde. Viele Fragen sind offen, besonders wenn es um die Untersuchung der Wirkung (Niederschlag, Hochwasserrisiko) geht. Die Relevanz von Vb-artigen Wetterlagen bzw. Vb-Zugbahnen für regionale Starkniederschläge ist bis heute nicht untersucht. Ebenso ist unbekannt, mit welchen Veränderungen im Niederschlagsgeschehen durch Vb-artige Wetterlagen oder Vb-Zugbahnen im Klimawandel zu rechnen ist.

Projektziele

Das vorliegende Projekt wird als Machbarkeitsstudie durchgeführt. Diese erarbeitet sämtliche Grundlagen, die zur Einreichung eines vollwertigen wissenschaftlichen Folgeprojektes mit internationaler und nationaler Beteiligung notwendig sind. Die gesammelten Grundlagen zeigen ungelöste Probleme und offenes Forschungspotenzial auf. Auch sollen mögliche wissenschaftlich-methodische Ansätze erarbeitet werden, die zur Lösung der offenen Fragestellungen führen können.

Ergebnisse

Für die Entwicklung von Anpassungsstrategien und die Abschätzung des Handlungsbedarfs durch betroffene Entscheidungsträger ist eine wissenschaftliche Untersuchung dieser Fragestellung unerlässlich. Wie kann die Fragestellung untersucht werden?

Um Zugbahnveränderungen zu untersuchen, muss eine generelle Tracking-Analyse durchgeführt werden, um sämtliche Zugbahnen zu charakterisieren und klassifizieren (Zugbahnenkatalog auf Tagesbasis). Um Aussagen über den damit verbundenen Niederschlag tätigen zu können, muss ein flächendeckender Niederschlagsdatensatz auf Tagesbasis, angelehnt an den Zugbahnenkatalog, analysiert werden. Die Klimazukunft kann nur mithilfe von regionalen oder globalen Klimamodellen untersucht werden. Beide Modelle haben spezifische Stärken und Schwächen für die Beantwortung der Vb-Starkniederschlagsproblematik. Für diese Fragestellung kann zum heutigen Zeitpunkt keine dieser beiden Modelltypen als eindeutig überlegen angesehen werden.

Projektbeginn 09.2010
Projektende 10.2011
Projektteam
Projektpartner

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Finanzierung

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft („Programm für Forschung und Entwicklung im Lebensministerium 2006–2010“)

Publikationen

Hofstätter M. (2011): Machbarkeitsstudie. Vb-artige Wetterlagen als Ursache exzessiver Niederschläge im Alpenraum. Wien: Bundesministerium für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Abschlussbericht, 91 Seiten (PDF-Datei; 4,3 MB)

Website http://www.lebensministerium.at/wasser/wasser-oesterreich/wasserkreislauf/vbwetterlagenstudie.html
© ZAMG
Bücher

„Unser Klima“, „Labor über den Wolken“… mehr  •••

© ZAMG
Klimakarten

Österreichkarten aller wichtigen Klimagrößen… mehr  •••

© ZAMG
STRAHLGRID

Raster der Globalstrahlung in naher Echtzeit… mehr  •••

HISTALP
zur HISTALP-Website (© ZAMG)
Informationsportal Klimawandel
zum Informationsportal Klimawandel (© ZAMG)
ALP-IMP
zur ALP-IMP-Website (© ZAMG)